Buchhaltung oder eigene Buchhaltung im Unternehmen?

Aktualizacja odbyła się 22 November 2022

Wenn wir ein Unternehmen führen, stehen wir oft vor der Herausforderung der Buchhaltung. Die Auslagerung von Buchhaltungsdienstleistungen besteht in der Buchführung durch externe Stellen, wie z. B. Buchhaltungsbüros. Es ist auch möglich, je nach den Bedürfnissen eines bestimmten Unternehmens einen Buchhalter oder ein ganzes Buchhaltungsteam einzustellen. Was ist eine bessere Lösung?

Buchhalter im Unternehmen

Die Einstellung eines Arbeitnehmers ist mit erheblichen Kosten verbunden, die vom Arbeitgeber getragen werden müssen. Die Kosten sind nicht nur das Gehalt selbst, sondern auch alle Arten von Gemeinkosten. In Bezug auf die Bezahlung erfordert die Position eines Buchhalters normalerweise viel Gehalt, denn um den Beruf eines Buchhalters auszuüben, ist es notwendig, eine entsprechende Ausbildung zu haben und sich ständig weiterzubilden. Darüber hinaus kann eine Person in der Buchhaltung möglicherweise nicht alle Verantwortlichkeiten für größere Unternehmen übernehmen. Dann müssen mehr Leute eingestellt werden, und mit der Zunahme der Stellenzahl steigen die Kosten. Zum Bruttolohn kommen noch die Kosten der Sozialversicherungsbeiträge hinzu, die dem Arbeitgeber in Rechnung gestellt werden. Dies sind jedoch nicht die einzigen Kosten, die er zu tragen hat. Die Ausstattung eines Arbeitsplatzes, also die Anschaffung von Computer, Schreibtisch, Stuhl und Bürobedarf, ist mit erheblichen Ausgaben verbunden. Darüber hinaus müssen Sie selbst ein Buchhaltungsprogramm erwerben, das eine kostenpflichtige Aktualisierung sowie Änderungen der Steuervorschriften erfordert. Die für die Beschäftigung eines Arbeitnehmers anfallenden Kosten sind Steuerkosten und mindern daher die Einkommensteuerbemessungsgrundlage. Der große Vorteil der Beauftragung einer Buchhalterin besteht darin, dass sie dem Arbeitgeber während der gesamten Arbeitszeit zur Verfügung steht. Es kennt alle Personen im Unternehmen, so dass der Umlauf von Dokumenten viel einfacher ist als bei der Inanspruchnahme der Dienste eines Buchhaltungsbüros. Wir gewinnen einen guten, vertrauenswürdigen Mitarbeiter, und in finanziellen Angelegenheiten ist Vertrauen ein wichtiges Thema.

Buchhaltungsbüro

Der Abschluss eines Buchhaltungsvertrags mit einem Buchhaltungsbüro ist oft eine Entscheidung kleiner Unternehmen, die nicht über genügend Rechnungen und andere Dokumente verfügen, um Buchhaltungsarbeiten zu leisten. Funktioniert diese Lösung für größere Unternehmen? Indem Sie die Buchhaltung einem Buchhaltungsbüro anvertrauen, müssen Sie die Kosten für die Vergütung des Mitarbeiters, die Gemeinkosten für die Vergütung und die Ausstattung der Stelle nicht tragen. Die Anschaffungskosten der Buchhaltungssoftware werden von der Buchhaltung übernommen. Allerdings ist zu bedenken, dass Buchhaltungsdienstleistungen bei größeren Unternehmen, die eine vollständige Buchhaltung führen, recht hoch angesetzt sind. Eine monatliche Rechnung kann sich sogar auf mehrere tausend Zloty belaufen, abhängig von der Anzahl der Dokumente, möglichen Kontrollen durch die Steuerbehörden sowie anderen im Vertrag enthaltenen Richtlinien. Der Vorteil ist dass Buchhaltungskosten Steuerkosten sind, die die zu zahlende Einkommensteuer mindern. Auch der Unternehmer hat das Recht zum Vorsteuerabzug. Darüber hinaus können Kunden der Kanzlei häufig mit einer Beratung in Finanzfragen rechnen, insbesondere wenn die Kanzlei von einem Steuerberater geführt wird. Leider beschäftigen nicht alle Büros hochqualifizierte Mitarbeiter, was zu Fehlern bei der Buchhaltung und Steuerabrechnung führen kann. Darüber hinaus kann der mit der Führung unseres Unternehmens beauftragte Buchhalter seine Arbeit aufgeben, sodass wir mit häufigen Änderungen der für die Finanzen zuständigen Person konfrontiert sein können. Die breite Palette der auf dem Markt tätigen Buchhaltungsbüros ermöglicht es jedoch jedem Unternehmer, eine für ihn geeignete Dienstleistung auszuwählen. Auch der Unternehmer hat das Recht zum Vorsteuerabzug. Darüber hinaus können Kunden der Kanzlei häufig mit einer Beratung in Finanzfragen rechnen, insbesondere wenn die Kanzlei von einem Steuerberater geführt wird. Leider beschäftigen nicht alle Büros hochqualifizierte Mitarbeiter, was zu Fehlern bei der Buchhaltung und Steuerabrechnung führen kann. Darüber hinaus kann der mit der Führung unseres Unternehmens beauftragte Buchhalter seine Arbeit aufgeben, sodass wir mit häufigen Änderungen der für die Finanzen zuständigen Person konfrontiert sein können. Die breite Palette der auf dem Markt tätigen Buchhaltungsbüros ermöglicht es jedoch jedem Unternehmer, eine für ihn geeignete Dienstleistung auszuwählen. Auch der Unternehmer hat das Recht zum Vorsteuerabzug. Darüber hinaus können Kunden der Kanzlei häufig mit einer Beratung in Finanzfragen rechnen, insbesondere wenn die Kanzlei von einem Steuerberater geführt wird. Leider beschäftigen nicht alle Büros hochqualifizierte Mitarbeiter, was zu Fehlern bei der Buchhaltung und Steuerabrechnung führen kann. Darüber hinaus kann der mit der Führung unseres Unternehmens beauftragte Buchhalter seine Arbeit aufgeben, sodass wir mit häufigen Änderungen der für die Finanzen zuständigen Person konfrontiert sein können. Die breite Palette der auf dem Markt tätigen Buchhaltungsbüros ermöglicht es jedoch jedem Unternehmer, eine für ihn geeignete Dienstleistung auszuwählen. nicht alle Büros beschäftigen hochqualifizierte Mitarbeiter, was zu Fehlern bei der Buchhaltung und Steuerabrechnung führen kann. Darüber hinaus kann der mit der Führung unseres Unternehmens beauftragte Buchhalter seine Arbeit aufgeben, sodass wir mit häufigen Änderungen der für die Finanzen zuständigen Person konfrontiert sein können. Die breite Palette der auf dem Markt tätigen Buchhaltungsbüros ermöglicht es jedoch jedem Unternehmer, eine für ihn geeignete Dienstleistung auszuwählen. nicht alle Büros beschäftigen hochqualifizierte Mitarbeiter, was zu Fehlern bei der Buchhaltung und Steuerabrechnung führen kann. Darüber hinaus kann der mit der Führung unseres Unternehmens beauftragte Buchhalter seine Arbeit aufgeben, sodass wir mit häufigen Änderungen der für die Finanzen zuständigen Person konfrontiert sein können. Die breite Palette der auf dem Markt tätigen Buchhaltungsbüros ermöglicht es jedoch jedem Unternehmer, eine für ihn geeignete Dienstleistung auszuwählen.

Gemischte Lösung

Einige Unternehmer bevorzugen eine Lösung, die beide Rechnungslegungsmethoden kombiniert. Sie beschäftigen einen Buchhalter, während sie bestimmte Angelegenheiten einem Buchhaltungsbüro anvertrauen. Diese Zusammenarbeit funktioniert in der Regel nach folgendem Prinzip: Der Buchhalter im Unternehmen führt alle notwendigen Vorgänge durch, während sich das Buchhaltungsbüro um die Erstellung der Steuererklärungen kümmert. Darüber hinaus obliegt ihm in der Regel auch die Erstellung des Jahresabschlusses und der Abschluss der Bücher am Jahresende. Bei der Entscheidung für eine solche Lösung ist zu bedenken, dass nicht alle Buchhaltungsbüros in begrenztem Umfang Buchhaltungsaufgaben übernehmen, weil es für sie nicht immer rentabel ist. Steuerangelegenheiten gehören zu den schwierigsten und verantwortungsvollsten in der gesamten Buchhaltung. Um die Deklarationen korrekt zu erstellen, ist oft zunächst eine Überprüfung der Korrektheit der Buchungen erforderlich, die von einer anderen Person durchgeführt wird. Es hängt alles von dem Preis ab, den Sie mit der Buchhaltung aushandeln können. Andererseits kann diese Lösung im Falle hoher vom Büro auferlegter Kosten den Unternehmern selbst nicht zusagen, sodass sie zwischen einem eigenen Buchhalter oder einem Buchhaltungsbüro wählen müssen. Auch die Zusammenarbeit beider Parteien ist sehr wichtig, denn die Buchhaltung und die anschließende Abgabe der Steuererklärung ist ein ganzer Prozess. Um ihn zu Ende zu bringen, sollten sich alle Beteiligten gegenseitig helfen, natürlich im Rahmen ihrer Aufgaben.

Französisch Polnisch Spanisch Englisch