Warum sollten Sie sich für Reitunterricht anmelden?

Aktualizacja odbyła się 22 November 2022

Reitunterricht ist der Traum vieler Kinder. Dank ihnen verbringen sie nicht nur auf interessante und aktive Weise Zeit im Freien, sondern knüpfen auch enge Kontakte zu Tieren, was sich positiv auf ihre psychosoziale Entwicklung auswirkt. Reiten kann auch für Erwachsene ein tolles Abenteuer sein. Der Reitunterricht kann in jedem Alter begonnen werden. Wenn Sie davon träumen, diesen sich entwickelnden und entspannenden Sport auszuprobieren, zögern Sie nicht, nach einer guten Reitschule in Ihrer Nähe zu suchen!

Wie fange ich mit dem Reiten an?

Es ist einfach! Alles, was Sie tun müssen, ist, einen Stall oder eine Gärtnerei zu suchen und zur ersten Lektion zu gehen! Sie haben wahrscheinlich gehört, dass Reiten ein ziemlich teures Hobby ist. Denken Sie jedoch daran, dass Sie nicht mit professioneller Ausrüstung für Reiter in die erste Klasse kommen müssen . In der Tat die Kosten für den Kauf eines Reitoutfits in einem Reitgeschäft – für das Reiten ist ziemlich hoch, aber dieser Schritt kann auf die Zukunft verschoben werden, wenn Sie sich zu 100% sicher sind, dass Reiten etwas für Sie ist. Die erste Lektion ermöglicht es Ihnen, sich an das Pferd zu gewöhnen. Der Instruktor wird Sie in das richtige Auf- und Absteigen sowie den richtigen Umgang mit dem Pferd einweisen. Wenn Sie beim Anblick eines großen Tieres Angst verspüren, weichen Sie nicht voreilig zurück, das ist völlig normal. Wir sind ängstlich, wenn wir uns mit etwas Neuem beschäftigen, daher ist es sehr wichtig, dass unser Trainer uns gekonnt durch jede Phase des Kennenlernens des Pferdes führt. Sie werden sicherlich nicht die einzige Person auf dem Gestüt sein, die vor der ersten Stunde noch nie ein Pferd gestreichelt hat! Wenn Sie dieses wunderbare Tier verstehen möchten, verwenden Sie professionelle Führer und Bücher über Pferde.

Heilwirkung von Pferden auf die Gesundheit

Reiten gilt als sehr gesunder Sport. Es schult den Gleichgewichtssinn, entwickelt die Beinmuskulatur und zwingt uns, mit dem Becken und anderen unteren Körperteilen zu arbeiten, die wir im Alltag vergessen. Dies sind jedoch nicht alle Gründe für das große Vertrauen, das der Reitsport bei Ärzten und Therapeuten genießt. Es wurde entdeckt, dass Reiten bei der Genesung und Rehabilitation von Menschen nach Amputationen, Haltungsschäden, Multipler Sklerose oder Zerebralparese hilft. Die Hippotherapie hilft auch Menschen mit psychischen Störungen, sie wird oft von Kindern mit Autismus oder Down-Syndrom angewendet. Hippotherapie in Polen ist nicht nur Physiotherapie auf dem Pferd. Dieser Name umfasst verschiedene Arten von therapeutischen Aktivitäten im Zusammenhang mit Pferden und Reitsport. Der Kontakt mit dem Tier hilft, den Körper zu beruhigen, wirkt sich positiv auf die Funktion des Herzens und der Atemwege aus, da es die Produktion des Stresshormons reduziert. Jeder Mensch, ob krank oder gesund, kann die wunderbaren gesundheitlichen Vorteile der Pferdehaltung genießen.

Ist Reiten teuer?

Immer mehr Kinder und Erwachsene möchten einen Sport ausprobieren, der nicht nur ihre körperliche Verfassung verbessert, sondern auch Ruhe, Erholung und viele positive Emotionen garantiert. Eine solche Aktivität wird sicherlich das Erlernen des Reitens sein. Der Preis des Unterrichts hängt davon ab, ob er einzeln oder in Gruppen durchgeführt wird. Der Fortschritt und die Entwicklung der reiterlichen Fähigkeiten werden weitere Kosten im Zusammenhang mit der Anschaffung von professioneller Reitbekleidung und Pferdeausrüstung nach sich ziehen. Reitsportler werden sicherlich sagen, dass jede Ausgabe, die mit zusätzlichen Reitstunden verbunden ist, eine große Geldinvestition ist. Große Entspannung und viele positive Eindrücke bei jedem Gestütsbesuch sind unbezahlbare Erlebnisse. Es lohnt sich, zumindest ein paar Lektionen zu sehen

Gibt es Kontraindikationen zum Reiten?

Trotz der wohltuenden Wirkung des Reitens auf verschiedene Beschwerden gibt es auch eine Liste von Krankheiten, die das Reiten verhindern. Wer unter Knie- oder Wirbelsäulenerkrankungen leidet, sollte berücksichtigen, dass das Reiten diese Körperteile stark beansprucht. Daher könnten sich einige Beschwerden ihrerseits verstärken. Pferdehaarallergiker sollten leider akzeptieren, dass Reitunterricht für sie nicht zu empfehlen ist. Menschen mit Epilepsie, Hydrozephalus, Netzhautablösung und schwerer geistiger Behinderung können es ebenfalls nicht verwenden. Jeder mit irgendeiner Krankheit sollte einen Arzt aufsuchen, um sicherzustellen, dass er Reitunterricht nehmen kann. Es kann sich herausstellen, dass sie im Einzelfall nicht nur erlaubt sind,

Wenn Sie schon lange davon träumen, einen Reiterhof zu besuchen, zögern Sie nicht! Sicherlich gibt es auch in Ihrer Nähe einen Ort, an dem Sie den Ausbildern und Stallmitarbeitern alle Fragen rund um das Reiten lernen stellen können. Wenn Sie versuchen, sich in den Sattel zu setzen, stellen Sie vielleicht fest, dass Sie gerade Ihre neue Leidenschaft entdeckt haben!

Französisch Polnisch Spanisch Englisch